• Herbstzeit ist Laternenzeit

  • Wahl des Schülerparlaments und der Schulsprecher 12.11.2021

Willkommen auf unserer Homepage!

Im Namen des Kollegiums und unserer Schülerinnen und Schüler begrüßen wir Sie recht herzlich und freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule.

Die Falkenberg-Grundschule Dienheim wurde zum Schuljahr 2010/2011 Schwerpunktschule.
Die Einrichtung der Betreuenden Grundschule besteht seit 2006.
Träger ist seit Dezember 2020 die Verbandsgemeinde Rhein-Selz.

Im Schuljahr 2021/22 besuchen 113 Kinder unsere Schule, welche in 8 Klassen unterrichtet werden.

Weiterführende Informationen finden Sie in der Rubrik "Über uns".


Kurzinfo: 3 G-Regel

                                                                                                     Dienheim, 25.11.2021

Liebe Eltern,

ab sofort gilt auch bei uns im Hause die 3G-Regel.
Das heißt: Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete. Dies gilt auch für kurze Abholungen oder Erledigungen.
Einzige Ausnahme: Die Krankenmappen können von ungeimpften Personen auch ohne Testnachweis aus dem Foyer entnommen werden.
Bezüglich der bald anstehenden Elterngespräche werden die Klassenlehrerinnen individuelle Lösungen mit Ihnen finden.
Eine Maskenpflicht am Platz besteht weiterhin nicht.
Zuletzt möchte ich Sie noch auf einen wichtigen Termin hinweisen:
Am 30.05.2022 wird ein Studientag zum Thema „Bewegtes Lernen“ stattfinden. An diesem Tag haben alle Kinder schulfrei.

Herzliche Grüße,
für die Schulgemeinschaft
Lukas Gutzler


Elterninfo: Zweiter Coronatest

                                                                                                     Dienheim, 20.11.2021

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

wie Sie sicher alle wissen, wurden in den letzten Tagen von der Politik neue Weichen gestellt, um die laufende Corona-Welle zu brechen. Dies hat naturgemäß auch Auswirkungen auf den Schulbetrieb.
Die wichtigste Änderung vorab: Ab nächster Woche werden wieder zwei anlasslose Testungen stattfinden. Da wir den Montag als Testtag beibehalten möchten, nehmen wir den Mittwoch als zweiten Testtag hinzu. Sollte irgendwann ein dritter Testtag angeordnet werden, wird dies der Freitag sein.
Davon unberührt bleiben die anlassbezogenen Testungen. Das heißt, sollte ein positiver Fall auftreten, greifen – wie bisher - eine fünftägige Testpflicht sowie Maskenpflicht am Platz. In diesem Fall reicht auch eine Selbstauskunft nicht aus.
Sollte Ihr Kind nicht an den Testungen in der Schule teilnehmen, muss täglich ein tagesaktueller Nachweis über einen Negativtest von einer offiziellen Teststelle vorgelegt werden.
In den kommenden Tagen sollen uns weitere Schreiben zu Hygiene- und Infektionsschutzregelungen erreichen. Falls sich hieraus Änderungen für den laufenden Schulbetrieb ergeben (z.B. Änderungen bei der Maskenpflicht), werden wir uns nochmal melden. 

Herzliche Grüße,

für die Schulgemeinschaft,

Lukas Gutzler