Klasse 4b Schuljahr 2020/21


Brückenbauer der Klasse 4b

Seit dem 08.04 behandeln wir im Sachunterricht das Thema Brücken. In der ersten Stunde durften wir zunächst unser Vorwissen unter Beweis stellen. Die Golden-Gate Bridge und die Tower-Bridge waren natürlich jedem von uns bekannt und dass es verschiedene Arten von Brücken aus verschiedenem Material gibt, liegt ja wohl auf der Hand.

In den nächsten Stunden haben wir unser Wissen über die Funktion von Brücken, die verschiedenen Brückenarten, unterschiedlichen Baumaterialien und die Bestandteile verschiedener Brücken dann erweitert. Somit war eine gute Grundlage gelegt und die Vorausbildung zum Brückenbauer haben alle mit Bravour gemeistert.

Auch der Bürgermeister eines kleinen Dörfchens namens Fischershausen hat von dieser großen Dichte an Brückenbauern in der Klasse 4b mitbekommen. Prompt schickte er uns einen Arbeitsauftrag zum Bau von Brücken aus Alltags- und Naturmaterialien zu. Das Dorf wird nämlich durch einen Fluss in zwei Hälften geteilt. Die Kinder des Dorfes müssen aus diesem Grund einen großen Umweg für ihren Weg zur Schule auf sich nehmen. Unsere Brücken könnten also die Lösung für das Problem sein.

So baute jeder für sich im Homeschooling eine eigene Brücke. Es entstanden wundervolle Hänge-, Balken- und Bogenbrücken aus Holz, Pappe, Faden, Stein, Moos und noch vielem mehr. Alle waren zurecht stolz auf ihre Werke. Leider musste uns der Bürgermeister mit seinem nächsten Brief jedoch enttäuschen. Der Bau einer Brücke aus Alltags- und Naturmaterialien würde die Kosten des Dorfes überlasten. Somit gab er uns den Auftrag kostengünstige Brücken aus Papier zu bauen. Auch dieser Aufgabe stellen wir uns nun, denn wir haben in den letzten vier Jahren schon oftmals bewiesen, dass für uns keine Herausforderung zu groß ist.

Gemeinsam bauen wir sogar Brücken, die uns in dieser schweren Zeit wieder zusammenbringen und zusammenhalten lassen. Das sind unsere persönlichen Brücken aus Freundschaft, Mut und Vertrauen. Wir sind mit A B S T A N D das beste Team!


Halloween

Am Freitag, den 30.10., trafen wir uns mit der 4a, um Kürbisse zu gestalten. Corona bedingt musste dieses Jahr Halloween etwas anders stattfinden. Da wir am Samstag nicht um die Häuser zogen, wollten wir es uns nicht nehmen lassen, wenigstens ein bisschen Halloween-Stimmung in die Schule zu bringen.

Ein paar Schüler der Klasse 4b kamen verkleidet zur Schule. Von Kürbis bis Skelett war alles dabei.

Unsere Lehrerinnen organisierten für jeden Schüler einen Kürbis. Ausgestattet mit Messer und Löffel machten wir uns an die Arbeit. Zunächst höhlten wir die Kürbisse aus, befreiten sie vom Fruchtfleisch, um sie im Anschluss mit lustigen bis gruseligen Gesichtern zu verzieren. Dabei war der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

So entstanden ganz unterschiedliche Kürbisgesichter, auf die wir sehr stolz waren.


Weinlese 2020

Am 29.9.20 haben wir einen Ausflug zum Weingut Kühn gemacht.

Nachdem Herr Kühn uns im März zeigte, wie Weinreben zurückgeschnitten und für den kommenden Sommer/Herbst bereit gemacht werden, durften wir im September die Trauben ernten. Zwei Rebenabschnitte schafften wir. Danach waren wir ziemlich platt, sodass wir uns mit einem kurzen Frühstück stärkten.

Anschließend zeigte uns Herr Kühn die Weinlagerung und die Herstellung von Traubensaft.

Das Highlight des Tages war das Abfüllen in Flaschen, für die wir unser eigenes Etikett herstellen durften.

Mit unserer eigenen Traubensaftflasche in der Hand ging es dann zurück zur Schule.

Danke für den tollen Tag, Herr Kühn!

Klasse 3b Schuljahr 2019/20


Klasse 2b Schuljahr 2018/19


Klasse 1b Schuljahr 2017/18