2. Elternbrief im Schuljahr 2021/22

                                                                                                            Dienheim, 09.09.2021
Liebe Eltern,

die ersten beiden Schulwochen liegen hinter uns. Ihre Kinder sind schnell wieder im Schulalltag angekommen. Auch unsere neuen Erstklässler haben sich bereits gut eingelebt.

Vielleicht haben Sie es den Medien entnommen: Nach einer Gesetzesänderung auf Bundesebene hat auch Rheinland-Pfalz seine Corona-Bekämpfungsverordnung angepasst. Diese sieht ein dreischrittiges Stufenmodell vor, das sich auch im neuen 11. Hygieneplan für Schulen wiederfindet.

Für uns bedeutet dies konkret:
Abhängig von der Einstufung unserer Kommune, ändern sich die Vorgaben in Sachen Maskenpflicht. In Stufe 1 und 2 müssen die Kinder am Platz keine Maske mehr tragen, lediglich im Schulgebäude. Auch die Möglichkeiten im Musik- und Sportunterricht werden von der Einstufung beeinflusst.

Noch wurde die Einstufung nicht veröffentlicht. Diese können Sie künftig unter add.rlp.de/de/corona-schulen/ einsehen. Nach derzeitigem Kenntnisstand befinden „wir“ uns nicht in Stufe 3, sodass die Kinder nächste Woche am Platz keine Maske mehr tragen müssen.

Die Tests werden wie gewohnt weitergeführt. Sollte sich Ihr Kind regelmäßig zuhause mit einem nasalen Schnelltest testen und in der Schule die Selbstauskunft abgeben, können Sie dafür auch die nötigen Tests von der Schule erhalten. Sprechen Sie in diesem Fall bitte Ihre Klassenlehrerin an.

Zudem freuen wir uns auf die anstehende Zirkuswoche! Sie erhalten über die Postmappe Ihres Kindes hierzu einen Infobrief des Zirkus, der alle wichtigen Informationen enthält.

Herzliche Grüße,
für die Schulgemeinschaft
Lukas Gutzler


1. Elternbrief im Schuljahr 2021/22

                                                                                                         Dienheim, 26.08.2021

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte der Falkenberg-Grundschule,

herzlich willkommen zurück aus den Sommerferien! Wir hoffen, Sie konnten nach diesem besonderen zurückliegenden Schuljahr mit Ihren Familien ordentlich auftanken. Wir freuen uns schon sehr, Ihre Kinder in ganzer Klassenstärke in der Schule begrüßen zu dürfen!

Sollten Sie an der Schulbuchausleihe teilnehmen, erhält Ihr Kind im Laufe der ersten Schultage das passende Buchpaket von der Klassenlehrerin. Bitte überprüfen Sie dieses mit Hilfe der beiliegenden Barcodes auf Vollständigkeit und Korrektheit. Sollten Sie Reklamationen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Verbandsgemeinde. Denken Sie daran, die ausgeliehenen Bücher in einen Umschlag zu packen und diesen zu beschriften. Verbrauchsmaterialien, also Bücher, in die die Kinder hineinschreiben, können Sie auch ohne Umschlag beschriften.

Natürlich wird uns auch in diesem Schuljahr die Corona-Pandemie weiterhin beschäftigen. Hierzu erreichte uns mittlerweile der 10. Hygieneplan des Landes.

Das Wichtigste für Sie in Kürze:

• Die Maskenpflicht gilt zunächst im gesamten Schulgebäude und – anders als vor den Sommerferien – auch am Sitzplatz. Stoffmasken sind erlaubt, medizinische Masken werden empfohlen. Wir werden weiterhin mit viel Fingerspitzengefühl agieren und für ausreichend Maskenpausen sorgen. In den Pausen müssen keine Masken getragen werden.
• Dienstag und Donnerstag sind weiterhin unsere Testtage. Ein Selbsttest zuhause ist dem Test in der Schule gleichgestellt. Dazu füllen Sie bitte die angehängte „Qualifizierte Selbstauskunft“ aus. Wichtig: Die Selbstauskunft ist an den Testtagen mitzubringen und der Test darf nicht länger als 24 Stunden zurückliegen. Gleiches gilt für Nachweise von offiziellen Teststellen oder auch Arztpraxen, diese sind dem Selbsttest in der Schule weiterhin gleichgestellt.
• Vom Coronavirus genesene Kinder sind sechs Monate lang von der Testpflicht befreit. Legen Sie hierzu bitte Ihrer Klassenlehrerin einen entsprechenden Nachweis vor.
• Wichtig für alle Eltern der 2.,3. und 4. Klassen: Eine Ausnahme bildet die erste Schulwoche: Hier testen wir aus Sicherheitsgründen Montag und Donnerstag. Soll sich Ihr Kind also zuhause testen, geben Sie ihm schon am Montag eine Qualifizierte Selbstauskunft oder einen Testnachweis mit.
• Ansonsten bleiben die Hygieneregeln unverändert. So auch die Zonentrennung im Pausenhof. Stufe 1 und 2 teilen sich eine Zone, Stufe 3 und 4 ebenfalls. Genauere Informationen finden Sie wie immer im schuleigenen Hygieneplan auf unserer Homepage, den wir zeitnah auch an den neuen Hygieneplan anpassen werden.
• Anbei finden Sie zudem das aktualisierte Merkblatt „Umgang mit Erkältungssymptomen“.

Wir sind uns sicher, dass wir auch in diesem Schuljahr wieder einen gesunden Mix aus gebotener Vorsicht und einem lebendigen Schulleben finden.

Wir wünschen allen Beteiligten einen guten Start ins neue Schuljahr!

Herzliche Grüße,
für die Schulgemeinschaft,
Lukas Gutzler


Brief vor den Sommerferien

                                                                                                     Dienheim, 14.07.2021
Liebe Eltern,

die Sommerferien stehen vor der Tür. Am Freitag ist bereits der letzte Schultag (Schulschluss für alle um 12.00 Uhr)!

Wir alle freuen uns auf diese Gelegenheit zum Durchatmen, Ihre Kinder haben sich diese Pause nach einem denkwürdigen Schuljahr absolut verdient. Trotz aller Widrigkeiten blicken wir zufrieden auf das Schuljahr zurück. Alle Klassen haben die wichtigsten Inhalte bearbeitet und eine positive Entwicklung genommen. Sicherlich konnten die Kinder auch einige positive Dinge für sich mitnehmen – vor allem ihre Medienkompetenz hat sich zwangsläufig gesteigert.

Auch Ihnen, liebe Eltern, möchten wir an dieser Stelle unseren Dank aussprechen. Danke, dass Sie uns stets unterstützt haben und immer zum Dialog bereit waren!

Nun richtet sich unser Blick langsam aber sicher auf das kommende Schuljahr. Wir freuen uns bereits auf die Einschulung unserer neuen ABC-Schützen. Doch wie so oft im Leben, gilt auch an der Schule: Die einen kommen, die anderen gehen. Unsere Viertklässler verlassen uns mit Beginn der Sommerferien. Ihnen wünschen wir alles Gute und einen erfolgreichen Start an der weiterführenden Schule.

Am Dienstag haben wir die Viertklässler im Rahmen einer Schulversammlung gebührend verabschiedet. Dabei kam zum ersten Mal unsere neue Bühne zum Einsatz, die ohne den Förderverein nicht finanzierbar gewesen wäre. Herzlichen Dank dem Förderverein, dass er dies ermöglicht hat!

Auch im Lehrerkollegium wird es einige wenige Veränderungen geben. Frau Kavelj wird uns zu den Sommerferien verlassen. Wir danken Ihr herzlich für Ihren Einsatz und den Sprung ins kalte Wasser. Frau Bronek wird uns, Stand jetzt, erhalten bleiben – jedoch in neuer Funktion als Fachlehrerin. Ebenfalls arbeiten wir intensiv daran, dass Frau Jäger weiter bei uns tätig sein kann. Wir sind optimistisch, dass uns dies gelingen wird.
Frau Becker wird aus der Elternzeit zurückkehren und wieder als pädagogische Fachkraft aktiv sein. Ihr wünschen wir einen guten Start! Darüber hinaus wird uns mit Frau Jost auch wieder eine FSJlerin unterstützen. Darüber freuen wir uns sehr.

Zuletzt möchten wir noch darauf verweisen, dass am Freitag von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr alle Fundsachen auf den Tischen in der Mensa ausgelegt werden. Alle Dinge, die danach noch übrig sind, werden einem guten Zweck übergeben. Nutzen Sie bitte das hintere Schultor und kommen Sie direkt in die Mensa, eine Tür wird offenstehen.

Anbei finden Sie auch das offizielle Elternschreiben der Bildungsministerin. Wir werden uns gegen Ende der Ferien melden, wenn konkret abzusehen ist, wie der Start ins neue Schuljahr (pandemiebedingt) aussehen wird.

Nun bleibt uns nur noch Ihren Familien schöne Ferien zu wünschen! Lassen Sie es sich gut gehen!

Herzliche Grüße,
für die Schulgemeinschaft,
Lukas Gutzler


Eltern - Newsletter

Liebe Eltern,                                                                                   Dienheim, 06.07.2021 

wir stehen kurz vor den Sommerferien und möchten Sie auf den aktuellsten Stand bringen: 

  • Am Donnerstag (1. und 2. Klassen) und Freitag (3. und 4. Klassen) stehen die Bundesjugendspiele an. Wir hoffen sehr, dass das Wetter einigermaßen mitspielt, leider sieht es derzeit nicht nach sommerlichen Temperaturen aus. Sollte es nicht allzu stark regnen oder gewittern, werden wir die Bundesjugendspiele bestmöglich durchführen. Die Kinder können an diesem Tag bereits in Sportkleidung zum Unterricht erscheinen. Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung sowie ausreichend Verpflegung. Auch die eine oder andere Picknickdecke wäre toll. Um 11.00 Uhr wird jeweils ein Eiswagen vorbeischauen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihrem Kind dafür 1 € mitgeben. Die Schule endet zur gewohnten Zeit. 
  • Derweil ist das Stadtradeln-Projekt ist zu Ende gegangen. Abgegebene Kilometer werden noch nachträglich eingetragen. Derzeit liegt das Lehrerkollegium hauchdünn vorne. Alle Radelnde haben gemeinsam über 3700 Kilometer abgespult – eine Strecke vergleichbar mit der Distanz von Dienheim bis ins syrische Damaskus! Zusammen haben wir damit über eine halbe Tonne CO2 eingespart. Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben! 
  • Eine Sommerschule soll in der Verbandsgemeinde doch nicht angeboten werden. Daher möchten wir nochmal auf den TalentCampus verweisen, der allen Kindern zwischen 8 und 12 Jahren offensteht. Mit dem Jugendhaus in Oppenheim kam nun ein weiterer Ausrichtungsort hinzu. Alle weiteren Flyer und Ausrichtungsorte (Guntersblum, Dolgesheim) haben Sie bereits per Mail erhalten. Darüber hinaus wird für die 1. und 2. Klassen das Projekt „Komm, wir lesen zusammen“ angeboten. Dieses findet, Stand jetzt, in Mommenheim und Oppenheim statt. Nähere Infos erhalten Sie per Flyer über die Postmappe Ihres Kindes. 
  • Letzte Woche besuchte uns das Galli-Theater. Das Mitmachtheater war ein voller Erfolg, die Kinder, aber auch wir Lehrer, genossen die Abwechslung sehr. Das Stück „Aladdin und die Wunderlampe“ riss die Kinder immer wieder von ihren Sitzen.  
  • Für die verbleibenden beiden Wochen konnten wir Stunt-Scooter ausleihen. Wir freuen uns, den Kindern somit ein zusätzliches kontaktarmes, abwechslungsreiches Bewegungs- und Sportangebot machen zu können. 

 

Nächste Woche werden wir uns mit einem letzten Elternbrief in die Sommerferien verabschieden. Bis dahin allen eine gute Zeit!
 

Herzliche Grüße, 

für die Schulgemeinschaft, 

Lukas Gutzler 

 

 


Elternbrief nach den Pfingstferien

                                                                                                           Dienheim, 08.06.2021
Liebe Eltern,

die Pfingstferien liegen hinter uns – wir starten in die letzte Etappe des Schuljahres!
Diese möchten wir so abwechslungsreich wie möglich gestalten, um den Kindern am Ende eines denkwürdigen Schuljahres einen schönen Ausklang zu ermöglichen.
Die Wichtigste Info für Sie zuerst: Der volle Präsenzunterricht beginnt aufgrund der stetig sinkenden Inzidenz eine Woche früher als geplant: bereits kommende Woche, ab dem 14.06. Das entsprechende Elternschreiben des Ministeriums finden Sie anbei. Konkret bedeutet dies:

- Alle Kinder besuchen täglich die Schule.
- Wir wechseln wieder in das Szenario 1, wie wir es zu Beginn des Schuljahres praktiziert haben
  (genaue Infos zum Corona-Konzept finden Sie weiterhin auf der Homepage).

  • Es wird wieder eine Frühbetreuung angeboten (wie gewohnt ab 07.45 Uhr), der Unterricht beginnt für alle wieder um 07.55 Uhr.
  • Die Pausenzeiten sind nicht mehr versetzt. Jedoch gilt weiter die Zonentrennung der Stufen 1/2 und 3/4

- In der Betreuenden Grundschule soll ab dem 21.06. wieder ein warmes Mittagessen angeboten
  werden. Eine erneute Anmeldung der Kinder für die Betreuende Grundschule oder für das
  Mittagessen ist nicht nötig.
- Die Corona-Selbsttests werden fortgesetzt. Alle Klassen werden sich dienstags und donnerstags
  testen. Weiterhin haben Sie auch die Möglichkeit, durch zwei Nachweise einer Teststelle der
  Testpflicht nachzukommen. Diese sind im Regelfall ebenfalls dienstags und donnerstags
  vorzulegen.
  Sollte Ihnen dies im Einzelfall nicht möglich sein, sprechen Sie bitte die Klassenlehrkraft an.
  Wir freuen uns sehr, bald wieder alle Kinder gemeinsam in der Schule begrüßen zu können!

Darüber hinaus sind in den kommenden Wochen einige Veranstaltungen geplant:

- Bundesjugendspiele:

  • finden für die Klassen 1 und 2 am 08.07. statt,
  • für die Klassen 3 und 4 am 09.07. Genauere Infos folgen.

- Theater:

  • Am 24.06. bekommen die Kinder der Klassen 1 und 2 das „Wassermärchen“ zu sehen.
  •  Am 29.06. besucht uns das Galli-Theater. Alle Kinder der Schule besuchen das Stück „Aladdin und die Wunderlampe“.

- Für die Eltern der Klassenstufen 3 und 4 soll am 22.06. ein digitaler Elternabend zum Thema
  „Kinder und Medien“ angeboten werden. Eine detaillierte Einladung folgt.
- Am kommenden Montag startet die Aktion „Stadtradeln – radeln für das Klima“. Sie
  erhalten im Laufe dieser Woche alle wichtigen Informationen per Brief über die Postmappe Ihres
  Kindes.

Herzliche Grüße,
für die Schulgemeinschaft,
Lukas Gutzler


Elterninfo - Befreiung von der Testpflicht für Genesene / Wechselunterricht nach den Pfingstferien

                                                                                                           Dienheim, 17.05.2021 

Liebe Eltern, 

wir hoffen, Sie konnten das verlängerte Wochenende genießen! Sicher haben Sie bereits erfahren, dass geimpfte und von Covid-19 genesene Menschen im Alltag in der Regel keinen negativen Test mehr vorweisen müssen.  

Diese Regelung wird nun auch auf die Schulen übertragen. Für Grundschulen bedeutet dies konkret: Wenn Ihr Kind von Covid-19genesen ist, muss es nicht mehr an den Testungen teilnehmen. Wenn Sie davon Gebrauch machen möchten, müssen Sie lediglich einen entsprechenden Nachweis bei der Klassenlehrerin Ihres Kindes abgeben. Weiterführende Informationen zur Befreiung von der Testpflicht für Genesene finden Sie anbei im entsprechenden Anschreiben der Schulaufsicht. 

Darüber hinaus gibt es nun Klarheit darüber, wie es nach den Pfingstferien weitergeht. In den ersten beiden Wochen nach den Pfingstferien bis zum 18.06. wird weiterhin Wechselunterricht (mit Notbetreuung) stattfinden. Sollte die Sieben-Tage-Inzidenz weiter unter 100 liegen, sollen in den letzten vier Wochen wieder alle Kinder gemeinsam die Schule besuchen. Das dazugehörige Elternschreiben der Bildungsministerin finden Sie ebenfalls anbei.  

Zuletzt bat mich das Team der katholischen Bücherei St. Josef in Dienheim, darauf hinzuweisen, dass diese wieder öffnen darf. Dienstags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr stehen Ihnen und Ihren Kindern die Pforten der Bücherei wieder offen. 

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Woche! Melden Sie sich gerne bei Rückfragen. 

Herzliche Grüße, 

Lukas Gutzler 

 


Elternbrief zur Testpflicht

Einführung der Testpflicht                                                                         Dienheim, 23.04.2021

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler,

sicher haben Sie es den Medien entnommen – das neue Bundesgesetz zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird zeitnah in Kraft treten. Entsprechend sind auch wir verpflichtet, dieses umzusetzen.
Wir freuen uns sehr, dass die Inzidenzen in unserem Landkreis weiterhin eine Beschulung im Wechselunterricht zulassen. Wir hoffen sehr, dass dies so bleibt.

Neu verankert im Gesetz ist die Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler.

Anbei finden Sie das offizielle Elternschreiben des Ministeriums hierzu sowie die dazugehörigen Datenschutz-Informationen. Darüber hinaus haben wir ein Infoblatt angehängt, auf dem Sie erfahren, wie im Falle einer positiven Testung zu verfahren ist.

Sie als Sorgeberechtigte haben zwei Optionen, um der Testpflicht nachzukommen:

1. Ihr Kind testet sich in der Schule zwei Mal in der Woche selbst. Dazu brauchen Sie keine
    Einverständniserklärung abgeben, auch wenn Ihr Kind bisher nicht getestet wurde.
2. Ihr Kind bringt an den jeweiligen Testtagen einen Nachweis, der von einer offiziellen Teststelle
    oder einem Arzt erstellt wurde, über einen negativen Test mit  (darf nicht älter als 24 Stunden
    sein!).

Um Ihnen immer die Möglichkeit zu geben, für den darauffolgenden Präsenztag ein Testzentrum o.ä. besuchen zu können, verschieben wir die Testtage um einen Tag nach hinten: Fortan testen sich die Kinder Dienstag/Donnerstag bzw. Mittwoch/Freitag.

Sollte Ihr Kind nicht an den Selbsttests in der Schule teilnehmen und keinen Nachweis über einen Test dabeihaben, muss das Kind die Schule wieder verlassen.

Wenn Ihr Kind grundsätzlich nicht getestet werden soll, darf es fortan nicht mehr am Präsenzunterricht teilnehmen. Das Kind erhält in diesem Fall ein pädagogisches Angebot für das Homeschooling, jedoch keinen Fernunterricht.

Herzliche Grüße,
für die Schulgemeinschaft
Lukas Gutzler