1. Platz beim VG-Grundschul-Fußballturnier

In diesem Jahr fand zum ersten Mal ein getrenntes Grundschul-Fußballturnier der VG-Rhein-Selz für die Klassenstufen 1 und 2, sowie für die Klassenstufen 3 und 4 in Hahnheim statt.

Am 1. Juni machten sich 10 begeisterte Fußballjungs aus den Klassen 1 und 2a und 2b mit ihren Betreuern Herrn Wüstenhaus, Herrn Hüttmann und Frau Kraus-Oswald auf den Weg zur Grundschule "Am Selzbogen" nach Hahnheim.

Ein kleines fahrtechnisches Problem ließ uns als letzte Mannschaft auf dem Sportplatz ankommen. Schnelles Umziehen, kurze Mannschaftsaufstellung dann mussten wir schon zur Eröffnung. Nach einer herzlichen Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Rothmann startete das Turnier pünktlich um 9 Uhr. Ingesamt waren 7 Schulen vertreten, die alle gegeneinander antraten. Gespielt wurden jeweils 10 Minuten nach vereinfachten Regeln.

Unsere Jungs starteten mit einem 0:0 und steigerten sich dann zunehmend. Herr Wüstenhaus stellte die Jungs jeweils gut auf und wir wechselten regelmäßig durch, so dass alle Kinder spielen durften.

Lediglich bei einem Spiel verloren wir mit 2:3, ansonsten wurden die anderen vier Spiele sicher gewonnen. Es zeichnete die Kinder aus, dass sie miteinander als Mannschaft und fair gegenüber den anderen spielten.

Leider begann es während des Turniers zu regnen, einen richtigen Fußballer hält das jedoch nicht vom Toreschießen ab. Die sich anschließende Siegerehrung fand deshalb in der Turnhalle statt. Alle waren sehr gespannt auf die erreichte Platzierung. Jeder Mannschaft wurde beim Überreichen der Medaillen kräftig applaudiert.

Als zum Schluss nur noch zwei Mannschaften übrig waren, hoffte natürlich jeder auf den Sieg. Doch wir hatten es geschafft und sangen fröhlich "So sehen Sieger aus, schalalalala...".Überglücklich nahmen die Jungs bei der Siegerehrung durch Frau Rothmann und Herrn Tröger von der VG den Pokal und ihre Medaillen entgegen.

Bei der Ankunft in der Grundschule sangen die Jungs nocheinmal ihr Siegeslied und wurden von der Schulleiterin Frau Gombert zu ihrem Sieg beglückwünscht.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Herrn Wüstenhaus, der nicht nur als Trainer fungierte, sondern auch noch als Schiedsrichter bei sechs Spielen tätig sein durfte.

Es war ein toller Fußballvormittag!!!