Bundesjugendspiele 2016

Am 1. Juli konnten wir bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wieder unsere Bundesjugendspiele durchführen.

Gegen 8.30 Uhr kamen die hochmotivierten Schülerinnen und Schüler auf dem Sportplatz mit ihren Lehrerinnen an und belegten zunächst einmal ihre "Pausenplätze" unter den Bäumen. Nach einer kurzen Ansprache durch die Schulleiterin, machten sich alle gemeinsam warm. Dann ging es endlich los!

Alle Klassen steuerten mit ihren Riegenführern die einzelnen Wettkampfstationen an, die von Eltern professionell betreut wurden.

Die Kinder führten einen Vierkampf durch, d.h. sie liefen 50m, sprangen weit, warfen den 80g Ball und liefen 800m die Mädchen oder 1000m die Jungen.

Nach den teilweise sehr schweißtreibenden Wettkämpfen, durften die Kinder verschiedene Spielangebote auf dem Sportplatz auswählen. Hoch her ging es beim Tauziehen, lustig und beschwingt waren die Übungen mit dem Schwungtuch, viel Spaß bereitete das Sackhüpfen oder die Eierlauf-Staffel.

Eine kurze Abschlussrunde mit Dehnübungen und ein herzliches Dankeschön von Frau Gombert an alle Teilnehmer und Helfer beschloss den sportlichen Vormittag.

Ein besonderer Dank geht  an dieser Stelle wieder an den Vorstand des Fördervereins, der Getränke und Obst als Versorgung für die jungen Sportler bereitstellte.